Traurednerin Manuela Keim

Warum freie Hochzeitsrednerin?

 

Als sehr lebensbejahender, positiver und kommunikativer Mensch fällt mir das „Reden“ leicht. Es ist ein Geschenk, liebende Menschen an ihrem ganz besonderen Tag zu begleiten. Das große Vertrauen meiner Brautpaare, mir einen solchen Augenblick in meine Hände zu geben, ist für mich Erfüllung.

Vor einigen Jahren kam meine Freundin und Kollegin mit einer Herzensangelegenheit auf mich zu: mit der Bitte, ihre freie Trauung zu halten. Als Mensch, der Wünsche nur sehr schlecht abschlagen kann, sagte ich zu. Ab diesem Moment befasste ich mich mit diesem Thema – und spürte sofort – das ist etwas ganz Besonderes. Etwas Wundervolles. Etwas Magisches.

Die erste freie Trauung fand auf einem Theaterschiff auf Deck statt – es war durch und durch wunderbar. Es kamen immer mehr Anfragen  – und recht schnell wurde mir klar: „das ist meine Passion“.

Menschen mit meinen Worten zu berühren, zu begleiten, glücklich zu machen – ihren Tag der Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag werden zu lassen – das ist mein persönliches Ziel und meine absolute Erfüllung.

 

„Worte die von Herzen kommen und zu Herzen gehen, sind Wohltaten.“ Ernst Ferstl